NL | FR | EN | DE
.be
Naar Startpagina
Suchen

Psychosoziale Aspekte - Reihe Sobane - Strategie

  Die europäische und belgische Gesetzgebung über die psychosozialen Aspekte des Wohlbefindens am Arbeitsplatz bestimmt, daß jedes Unternehmen sich darum bemühen muß, daß die Arbeitnehmer möglichst wenig oder gar nicht den Risikofaktoren ausgestellt werden.  Gemäß der SOBANE-Strategie in bezug auf das Management der beruflichen Risiken stellt diese Broschüre ein Verfahren auf vier Ebenen dar: Suche, Beobachtung, Analyse und Expertise.   Anhand dieses Verfahrens sollten die Lebensumstände der Arbeitnehemer am Arbeitsplatz auf eine coherente Weise optimiert werden. Der letzte Teil der Broschüre enthält eine Reihe von Merkblättern.  Die Broschüre wurde abgefasst vom Professor Jacques Malchaire, der die Unité hygiène et physiologie an der UCL leitet und der das SOBANE-Projekt koordiniert hat.  Das Projekt wurde von dem Föderalen Öffentlichen Dienst Beschäftigung, Arbeit und Soziale Konzertierung und von dem Europäischer Sozialfonds finaniziert.

Zielgruppe: Arbeitgeber, Gefahrenverhütungsberater, Mitglieder der Ausschüsse für Gefahrenverhütung und Schutz am Arbeitsplatz, Ergotherapeuten, Arbeitsärzte.

Broschüre : 2010, 21 x 29,5 Zm, 123 Seiten (D/2008/1205/07)

Um diese Broschüre innerhalb Belgiens zu bestellen, können Sie eine E-Mail senden an Publications@beschaeftigung.belgien.be
 


Bestel de publicatie

FÖD Beschäftigung, Arbeit und Soziale Konzertierung - Sitemap

AnySurfer, Belgische Qualitätsmarke für zugängliche Webseiten